Erste Spuren im Netz

Eingangsbereich der Netz-Ausstellung
Fotos: SDTB/Koller

Seit einer Woche hat die Ausstellung „Das Netz“ geöffnet und die ersten Gäste haben ihre Spuren hinterlassen: Gleich hinter dem Eingang der Ausstellung beginnt der Bereich „Connect. Wir sind das Netz“. Wer die Ausstellung besucht, kann hier seine Statements geben zum Leben mit dem Netz. Die ersten Antworten zu den Fragen sind schon zusammengekommen:

Und auch hier im Internet gibt es erste Spuren, beispielsweise die tweets von unserer Eröffnung, nachzulesen hier.

Staat, Presse und Netz

IMG_1748

Wie können Journalisten, die investigativ arbeiten, ihre  Informanten schützen? Wer darf sich bei seiner Berichterstattung als Journalist auf die Pressefreiheit berufen? Auch um diese Fragen geht es gerade in der Affäre um die Ermittlungen wegen Landesverrates gegen die Seite Netzpolitik.org. Staat, Presse und Netz weiterlesen

Unter die Lupe genommen

Restaurierung – 01
Fotos: SDTB / Koller

Hier wird im Makromodus gearbeitet. Unser Restaurator nimmt alle Dinge, die in der Ausstellung gezeigt werden, genau in Augenschein: Was muss gemacht werden, damit sie mehrere Jahre in der Ausstellung „Das Netz“ stehen können? Gerade sind zwei Tischtelefone aus dem Ballhaus Resi an der Reihe: Unter die Lupe genommen weiterlesen

Welttag hoch zwei

Heute sind gleich zwei internationale Gedenktage: der 38. internationale Museumstag, den wir am Deutschen Technikmuseum mit freiem Eintritt und zahlreichen Aktionen gefeiert haben, und der Weltfernmeldetag oder auch Welttag der Informationsgesellschaft. Heute vor 150 Jahren wurde die International Telecommunication Union (ITU) gegründet, eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen. „Committed to connecting the world“, ist ihr Slogan. Ihre Geschichte – und die der weltweiten Vernetzung – ist in ihrem Geburtstagsvideo zu sehen:

Wir gratulieren! Und könnten uns keinen besseren Tag als heute vorstellen, mit drei ersten Führungen über die Ausstellungsbaustelle nicht nur hier im Blog sondern auch an Ort und Stelle einen Blick hinter die Kulissen zu geben.

Wir hatten da eine Idee…

…die heute frisch gekürt wurde, zu einem der „Ausgezeichneten Orte im Land der Ideen“ 2015. Wir freuen uns sehr! Über die Auszeichnung und über die Reihe, in der die Ausstellung „Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ da steht, wie mit der Wissensdatenbank Wikidata, dem Blog für digitale Bürgerreche netzpolitik.org, der Hacking Box der Technologiestiftung Berlin, dem Verein PC-Tafel e.V. in Maikammer, der aussortierten Computern ein zweites Leben gibt, der Hacker School in Hamburg und vielen, vielen anderen!

CEu9zeqW0AAHSVb.jpg-large

Das erste Netz-Ding kommt an seinen Platz

02015-05-05-um-11-16-21 - Arbeitskopie 2
In unserem ersten Blogbeitrag tauchte sie schon einmal auf: Eine Wendelantenne, die früher Daten von Wettersatelliten empfing. Diese Woche war sie das erste Ausstellungsobjekt, das an seinen Platz gekommen ist. Unsere Fachleute aus Depot und Restauratorenwerkstatt haben 900 Kilogramm bewegt. Wir waren dabei: Das erste Netz-Ding kommt an seinen Platz weiterlesen

Post von Digitalcourage!

Foto: SDTB / Rüsewald

Im Technikmuseum ist ein großes Paket angekommen, aus Bielefeld. Von dort aus setzt sich der Verein Digitalcourage (früher FoeBuD, also Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs) für Datenschutz und Informationsfreiheit ein. Post von Digitalcourage! weiterlesen