Post von Digitalcourage!

Foto: SDTB / Rüsewald

Im Technikmuseum ist ein großes Paket angekommen, aus Bielefeld. Von dort aus setzt sich der Verein Digitalcourage (früher FoeBuD, also Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs) für Datenschutz und Informationsfreiheit ein.

Aus den bald dreißig Jahren Arbeit und Engagement für den Datenschutz waren – sicher verpackt – auch diese Schätze dabei:

Akustikkoppler und Modems aus den frühen Jahren des Vereins. Foto: SDTB / Rüsewald
Akustikkoppler und Modems aus den frühen Jahren des Vereins. Foto: SDTB / Rüsewald
Ein Kapuzenpulli, der an das Recht am eigenen Bild erinnert. Foto: SDTB / Rüsewald
Ein Kapuzenpulli, der an das Recht am eigenen Bild erinnert. Foto: SDTB / Rüsewald
Der Big Brother Award, den der Verein 2013 an Google verlieh. Foto: SDTB / Rüsewald

Gerade hat Digitalcourage die diesjährigen Awards verliehen. Mehr dazu hier:

https://bigbrotherawards.de/

Dort im Bild ist übrigens der kleine Bruder von Otto, dem Datenenkraken zu sehen. Der große Krake mit seinen meterlangen Tentakeln wird gerade in unserem Depot auf die Netzausstellung vorbereitet.

Veröffentlicht von

Catharina Koller

Catharina Koller ist Kuratorin am Deutschen Technikmuseum und arbeitet mit ihren Kollegen an der Ausstellung "Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme". Ihre Schwerpunktthemen: Fotos im Netz und neue Nachrichtenwelten.