Netzblog geht schlafen

Man soll aufhören, wenn’s am schönsten ist. Deswegen machen wir hier auch einen Schnitt und beenden vorerst die Berichterstattung rund um die Planung, Umsetzung und die Themen zur Netz-Ausstellung.

Eine tolle und aufregende Zeit liegt hinter uns. Die Ausstellung ist auf den Weg gebracht. Mit einem umfangreichen Begleitprogramm und weiteren Veranstaltungen werden wir euch auch in Zukunft so Einiges zum Thema „Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ bieten. Schaut einfach mal ab und zu auf unsere Ausstellungsseite, in den Veranstaltungskalender oder checkt unsere Bildungsangebote.

Wir danken allen, die am Projektfortgang interessiert waren, unsere Beiträge hier gelesen und so zahlreich kommentiert haben. Selbstverständlich bleibt das Netzblog aber online und weiterhin nutzbar. Eine gute Zeit wünscht euch,

euer Netzblog-Team

Freifunk für Flüchtlinge

Anfang des Sommers installierte die Initiative Freifunk ein freies WLAN-Netzwerk in der Ladestraße, welches seitdem die Ausstellungsbesucher kostenfrei mit dem Internet verbindet (wir berichteten). Seit mehren Monaten arbeiten die Freifunker nun an einem wesentlich größeren Projekt. Freifunk für Flüchtlinge weiterlesen

Quiz App: bald auch für’s Netz

Die neue App des Deutschen Technikmuseums geht an den Start – und die Netz-Ausstellung ist auch bald mit von der Partie.

Wenn Ihr also das nächste Mal im Museum seid, dann ladet euch die App aus dem Store eures Vertrauens runter.

Was euch erwartet: Eine unterhaltsame Quiz-Tour durch’s Museum, wobei Ihr entweder miteinander spielen oder gegeneinander antreten könnt.

Bisher gibt es eine Tour durch unsere Luft- und Schifffahrtsausstellungen. Ab Februar wird die App auch um die Netz-Ausstellung erweitert.

Das NETZ ist offen!

Foto: SDTB/Lepadus
Foto: SDTB / Lepadus

Nach über 3 Jahren intensiver Arbeit ist es nun endlich geschafft. Am Dienstagabend wurde die Ausstellung „Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ feierlich durch Michael Müller, den Regierenden Bürgermeister Berlins, eröffnet. Das NETZ ist offen! weiterlesen

Reportage über „DAS NETZ“

Vor einigen Monaten haben wir uns sehr über die Auszeichnung durch die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ gefreut. Jetzt gibt es auf www.deutschland-vernetzt.de auch eine ausführliche Multimedia-Reportage über „DAS NETZ“.

Zurück in die Zukunft

 

Welttag hoch zwei

Heute sind gleich zwei internationale Gedenktage: der 38. internationale Museumstag, den wir am Deutschen Technikmuseum mit freiem Eintritt und zahlreichen Aktionen gefeiert haben, und der Weltfernmeldetag oder auch Welttag der Informationsgesellschaft. Heute vor 150 Jahren wurde die International Telecommunication Union (ITU) gegründet, eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen. „Committed to connecting the world“, ist ihr Slogan. Ihre Geschichte – und die der weltweiten Vernetzung – ist in ihrem Geburtstagsvideo zu sehen:

Wir gratulieren! Und könnten uns keinen besseren Tag als heute vorstellen, mit drei ersten Führungen über die Ausstellungsbaustelle nicht nur hier im Blog sondern auch an Ort und Stelle einen Blick hinter die Kulissen zu geben.

Wir hatten da eine Idee…

…die heute frisch gekürt wurde, zu einem der „Ausgezeichneten Orte im Land der Ideen“ 2015. Wir freuen uns sehr! Über die Auszeichnung und über die Reihe, in der die Ausstellung „Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ da steht, wie mit der Wissensdatenbank Wikidata, dem Blog für digitale Bürgerreche netzpolitik.org, der Hacking Box der Technologiestiftung Berlin, dem Verein PC-Tafel e.V. in Maikammer, der aussortierten Computern ein zweites Leben gibt, der Hacker School in Hamburg und vielen, vielen anderen!

CEu9zeqW0AAHSVb.jpg-large

re:publica direkt um die Ecke

re:publica 15 - FINDING EUROPEEuropas größte Konferenz zu Themen der digitalen Gesellschaft hat wieder ihre Tore geöffnet. Finden wir prima! Wer nach dem Konferenzbesuch noch ein wenig in die Geschichte der Nachrichten- und Rechentechnik blicken will: Das Technikmuseum ist direkt um die Ecke. 😉

Schöne Grafik für die Ausstellung

Illustration: Polygraph Design

Gerade zeichnen Matthias und Jochen von Polygraph Design wie die Wilden Illustrationen. Wir konnten dieses Blatt von ihrem Skizzenblock klauen. Wer genau hinschaut, kann schon viele Themen der Ausstellung „Das Netz“ entdecken.