re:publica direkt um die Ecke

re:publica 15 - FINDING EUROPEEuropas größte Konferenz zu Themen der digitalen Gesellschaft hat wieder ihre Tore geöffnet. Finden wir prima! Wer nach dem Konferenzbesuch noch ein wenig in die Geschichte der Nachrichten- und Rechentechnik blicken will: Das Technikmuseum ist direkt um die Ecke. 😉

Schöne Grafik für die Ausstellung

Illustration: Polygraph Design

Gerade zeichnen Matthias und Jochen von Polygraph Design wie die Wilden Illustrationen. Wir konnten dieses Blatt von ihrem Skizzenblock klauen. Wer genau hinschaut, kann schon viele Themen der Ausstellung „Das Netz“ entdecken.

Telefonieren mit dem Cryptofon

Nicht erst seit den Leaks von Edward Snowden wird überlegt, wie man abhörsicher telefonieren kann. Ein kleiner Meilenstein in dieser Hinsicht ist das „Cryptofon“ des Hackers Tron. Im April könnt Ihr es noch bei uns als Objekt des Monats besichtigen. Bald zieht es dann um in unsere Ausstellung „Das Netz„.

Drüben bei Facebook erfahrt Ihr mehr über das gute Stück. Klick.

„Snowden“-Laptop im Victoria and Albert Museum

Das Victoria and Albert Museum in London zeigt in seiner neuen Ausstellung „All of this belongs to you“ den zerstörten Laptop, auf dem die britische Zeitung „The Guardian“ die geheimen Dokumente des Wisthleblowers Edward Snowden speicherte.

Übrigens: Wer sich für diese brisanten Objekte interessiert, kann eins davon auch bald in Berlin sehen. Dreimal dürft Ihr raten, wo!